Lösungen für Ihr Wohnungs-Management: CAFM + EAM

Liegenschaften verwalten, Wartungen und Reparaturen organisieren, Investitionen und Kosten kalkulieren, Instandhaltung, Umbau und Neubau planen, Werte erhalten - Es gibt clevere Softwarelösungen, mit denen Sie alle Prozesse Ihrer Anlagenwirtschaft mit einem Tool steuern können. Die iD arbeitet im Wohnungsmanagement der Lebenshilfe mit einer Lösung des Softwareherstellers INFOR. Diese Lösung passen wir den Rahmenbedingungen an, die das BTHG vorgibt, so dass es alle Anforderungen bündelt und die Prozesse digitalisiert.

Ihr Vorteil: Die Software lässt sich individuell und flexibel auf den Bedarf jedes Unternehmens oder Organisation anpassen: Vom einfachen CAFM-Tool, um Hausmeisterdienste und Reparaturen zu organisieren, bis hin zu einem komplexen EAM (Enterprise Asset Management) für eine umfassende Anlagenwirtschaft mit Instandhaltungs-Management und Planung von Neu- und Umbauten.

Behindertenhilfe: Den neuen Anforderungen im gemeinschaftlichen Wohnen gerecht werden

Seit 1. Januar 2020 fordert das Bundesteilhabegesetz (BTHG) eine Trennung von existenzsichernden Leisungen (Lebensunterhalt) und Fachleistungen. Insofern Sie Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung anbieten, werden Sie zukünftig einzelne Mietverträge abschließen und alle Kostenabrechnungen durchführen müssen. Weiterhin ändern sich die Finanzierungsquellen nach SGB XII und SGB IX. Ihre Kunden erhalten ihre Gelder nun direkt, Leistungen fließen nicht mehr direkt an Sie als Leistungserbringer. Im Zuge dieser Veränderung bietet sich die Einführung eines CAFM-Tools an, statt einen Flickenteppich an unterschiedlichen Lösungen und Excel-Sheets zu stricken, der kaum wartbar, dafür aber fehleranfällig und kostenintensiv zu pflegen ist.

 

 


Technische Details

Die Enterprise Asset Management Software (EAM) unseres Softwarepartners INFOR ist ein ideales System zur Verwaltung von Wohngebäuden und interaktiven Architekturplänen. Das cloudbasierte System ist frei konfigurierbar was die intelligente und prozessgestützte Verwaltung jeglicher Inventargüter, sowie technischer Schnittstellen erlaubt.

  • Mandantenfähigkeit
  • Mieterverwaltung und Ansprechpartner
  • Wohnungs- und Liegenschaftsmanagement
  • Freie Konfiguration von Attributen und Ausdtattungsmerkmalen
  • Excel Export und Reportingmöglichkeiten
  • Onlineportal und mobilefähig, GPS Tracking und Bildübertragung
  • Auftragsmanagement
  • Vertragsmanagement
  • Stundenrückmeldung für Tätigkeiten mit Ressourcenplanung
  • Zahlreiche technische Schnittstellen wie Webservices etc.
  • Freie Definition von Objekten und Attributen für die Verwaltung beliebiger Inventargüter wie z.B. Straßenschilder, Fuhrpark, Krankenbetten und sonstige Ausstattungen, IT Equipment u.v.m

Senior Berater
Michael Kolb

M +49 (0)172 10 60 622
digitalisierung(at)integrierte-dienste.eu

iD gGmbH | integrierte Dienste gemeinnützige GmbH
Im Seewinkel 3
77652 Offenburg